| Impressum| Datenschutzerklärung| Kontakt|

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

Zurück zu 2019 Zurück zu 2019

Hygiene-Tipp, Oktober 2019

Flächendesinfektion im Rettungsdienst während Hitzeperioden

17.10.2019

Hitzeperioden, die nun auch bei uns auftreten, führen zu Problemen bei der Flächendesinfektion im Krankentransport und Rettungsdienst. Extrem hohe Temperaturen und starke Sonneneinstrahlung heizen die Oberflächen in den Rettungsfahrzeugen stark auf. Folge sind Temperaturen der Oberflächen im Patientenraum von bis zu 40 Grad, selbst wenn das Fahrzeug nur kurz im Freien steht.

Flächendesinfektionsmittel werden im Hinblick auf Wirksamkeit bei Raumtemperatur (max. 25°C) getestet. Bei einer Überschreitung der Oberflächentemperatur (> 30°C) ist die Wirksamkeit der Flächendesinfektionsmittel nicht mehr wissenschaftlich belegt und die Desinfektionswirkung nicht mehr gesichert. Möglicherweise „verdunsten“ die Mittel schneller oder es kommt zu schnelleren Zersetzungsprozessen. Folge können Desinfektionsmängel sein.

Unser Tipp:

 

Jörg Spors, Lutz Jatzwauk, Walter Popp, Wolfgang Kohnen

 

Der Kurztipp im Auftrag der DGKH gibt die Meinung der Autoren wieder.

Zurück zu 2019 Zurück zu 2019