| Impressum| Kontakt|

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

ABS-Kurse der DGKH

ECDC zertifizierter Kurs im Rahmen des TRICE-Projects
(Training Strategy for Infection Control in the European Union)

 

Hier kommen Sie zum Fallreviewsystem / PPA-System.
 
Programm 2017 im PDF-Format  |  Allgemeine Hinweise
 

Modul 1

10. bis 12. Januar 2018, Bonn | zur Anmeldung
14. bis 16. Februar 2018, Bonn | zur Anmeldung

06. bis 09. Juni 2017, Bonn 
Nur für ABS-Beauftragte Ärzte - siehe unten

Modul 2

25. bis 27. April 2018, Bonn | zur Anmeldung
16. bis 18. Mai 2018, Bonn | zur Anmeldung

Modul 3

06. bis 08. September 2017, Bonn | zur Anmeldung
20. bis 22. Juni 2018, Bonn | zur Anmeldung
05. bis 07. September 2018, Bonn | zur Anmeldung

Modul 4

25. bis 27. Oktober 2017, Bonn | zur Anmeldung
22. bis 24. November 2017, Bonn | Ausgebucht 
17. bis 19. Oktober 2018, Bonn | zur Anmeldung
28. bis 30. November 2018, Bonn | zur Anmeldung

Netzwerktreffen

24. bis 25. November 2017, Bonn | zur Anmeldung
18. bis 19. Mai 2018, Bonn | zur Anmeldung
30. November  bis 01. Dezember 2018, Bonn | zur Anmeldung

 


Modul 1 - Grundkurs zum ABS-Beauftragten Arzt
gemäß Curriculum der Bundesärztekammer "Antibiotic-Stewardship (ABS)"
Rationale Antiinfektivastrategien im Krankenhaus

In Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Bonn

Erwerb des Zertifikats „ABS-Beauftragte(r) Arzt/Ärztin“

10. bis 13. April 2018, Bonn | Termin für Nicht-Hygienebeauftragte Ärzte | zur Anmeldung
11. bis 13. April 2018, Bonn | Termin für Hygienebeauftragte Ärzte | zur Anmeldung 

Grundkurs zum ABS-Beauftragten Arzt (Modul 1) bestehend aus 40 Unterrichtsstunden gemäß Curriculum der Bundesärztekammer
Der Kurs stellt für die in klinischen Einrichtungen tätigen Ärzte ein Angebot dar, um ihre vorhandenen Kenntnisse und Erfahrungen in rationaler Antiinfektivastrategie systematisch weiter zu vertiefen und aufzufrischen sowie eine hohe Fortbildungsqualität ohne Beeinflussung durch kommerzielle Interessen sicherzustellen.
Voraussetzung: Arzt/Ärztin in Facharztweiterbildung oder mit abgeschlossener Weiterbildung (Die Führung der Bezeichnung „ABS-Beauftragter Arzt/Ärztin“ kann erst nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erfolgen).
Für Hygienebeauftragte Ärzte werden 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.