| Impressum| Kontakt|

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

Krankenhaushygieneverordnungen der Bundesländer

04.04.2013

Hier finden Sie einen aktuellen Vergleich der MedHygVo der Bundesländer
und die Links zu den einzelnen Hygieneverordnungen der Länder:
Baden-Würrtemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg,
Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen,
Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

 

Wir sind ständig um Aktualität bemüht. Sollte Ihnen auffallen, dass eines der Bundesländer eine neue Version herausgegeben hat, bitten wir um eine kurze Mitteilung an: info@krankenhaushygiene.de

  [mehr...]


Nachgefragt

Trinkwasserinstallation für den Neubau eines Hauses für eine kieferorthopädische Praxis

24.11.2011

Viele Aspekte bzgl. der Trinkwasserinstallation werden sehr konträr diskutiert. Im Rahmen der AG Zahnmedizin der DGKH wird zur Zeit eine Leitlinie erarbeitet, die sowohl für Zahnarztpraxen als auch für Hersteller von Behandlungseinheiten Möglichkeiten aufzeigen soll, wie die hygienischen Anforderungen an Behandlungseinheiten erhalten bzw. erreicht werden können ...   [mehr...]


Nachgefragt

Sind Untersuchungshandschuhe aus Vinyl beim Umgang mit MRSA-Trägern geeignet

26.07.2011

Untersuchungshandschuhe haben immer eine gewissen Fehlerrate, d.h. können (unsichtbare) Löcher haben. Daher stellen sie keinen hundertprozentigen Schutz dar. Aus diesem Grund wird auch immer gefordert, dass man nach dem Ausziehen der Handschuhe die Hände desinfizieren soll...   [mehr...]


Stellungnahme zur Anfrage zum Thena

Hygiene bei zahnärztlichen Behandlungen außerhalb der Praxis

16.12.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Anfrage wurde auf der letzten Sitzung der AG Zahnmedizin der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) vorgelegt.

Ihre Fragen wurden beraten und ich möchte Ihnen folgende Antwort dazu geben ...   [mehr...]


Stellungnahme zur Anfrage zum Thema

Überwachung der Zahnarztpaxen nach § 36 Abs. 2 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

14.12.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne beantworten wir im Namen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene Ihre Anfrage.

Zur Aufbereitung von Medizinprodukten in der Zahnmedizin im Zusammenhang mit dem Urteil des VG Düsseldorf (vom 02.09.09, Az.: 16 K 823/08).

In den von Ihnen genannten Empfehlungen der KRINKO sind tatsächlich unterschiedliche Aussagen zur Aufbereitung von Medizinprodukten enthalten. In der Empfehlung von 2001 (Medizinprodukteaufbereitung) finden sich folgende Angaben ...   [mehr...]


Empfehlung

Schmuck, Piercing und künstliche Fingernägel in Arztpraxen und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesen

01.10.2010

Über das Tragen von Schmuck und Piercing kommt es in Krankenhäusern, Arztpraxen und Alten- und Pflegeheimen immer wieder zu heftigen Diskussionen.
Die DGKH möchte hierzu eine Fachinformationen bieten, damit sachlich mit dem Problem umgegangen werden kann.

Dabei wird zu folgenden Punkten Stellung bezogen:

  [mehr...]


Krank im Krankenhaus

Resistente Erreger – eine schleichende Gefahr für Patienten und Gesundheitssysteme

Übermäßiger Antibiotikaeinsatz und mangelnde Hygiene in Krankenhäusern lassen „Superbakterien“ entstehen und machen Kliniken für Patienten zu einer Gefahrenquelle. Die Allianz stellte zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene ihren aktuellen Report „Krank im Krankenhaus“ (hier als PDF) zum Thema resistente Erreger am 20.09.2007 im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin vor.

  [mehr...]


Müssen Gummiverschlüsse an Infusionsflaschen vor dem Durchstechen desinfiziert werden?

Müssen Gummiverschlüsse an Infusionsflaschen vor dem Durchstechen desinfiziert werden? Nur wenige Hersteller garantieren am Einstichbereich einen sterilen Verschlussgummi.   [mehr...]


Künstliche Fingernägel als Infektionsquelle?

Fördern künstliche Fingernägel Krankenhaustypische Infektionen wie MRSA? Liegen dazu Studien vor?   [mehr...]


Das Tragen von Fingerdosimeter während Koronarangiografien

Im Bereich Herzkatheter taucht in unserem Haus immer wieder die Diskussion ...   [mehr...]


Keimbelastung bei Abbrucharbeiten von Bettenhäusern und OP - Bereichen

Eine Gefährdung durch Bakterien oder Viren müssen Sie bei den Abbrucharbeiten nach derzeitiger Kenntnis nicht fürchten.   [mehr...]


Wer ist für die Sicherheit bei Medizinprodukten verantwortlich?

Hinweise zur Desinfektion, zu Wechselintervallen und zur hygienischen Sicherheit von Medizinprodukten sind ...   [mehr...]


Müssen mit MRSA kolonisierte Bewohner eines Altenheims antiseptisch saniert werden?

Sofern die Bewohner in eigenen Wohnungen untergebracht sind, ist die Situation epidemiologisch ...   [mehr...]