| Impressum| Datenschutzerklärung| Kontakt|

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

Forschungsförderung Krankenhaushygiene durch die DGKH

Projekte

21.06.2021

Abgeschlossene Projekte

Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) hat mit ihrer Anschubfinanzierung das Ziel, die Forschung auf diesem Gebiet zu fördern. Hier gelangen Sie zur Antragsstellung.

 

Projekt: „Etablierung und Charakterisierung des 4-Felder-Tests mit dem Hepatitis C Virus als Blut übertragendes („blood-borne“) Pathogen“

Antragsteller:  Prof. Dr. Eike Steinmann, Bochum
Bewilligt:  August 2018
Abgeschlossen: September 2020
Publikation: „Evaluation of the virucidal efficacy of disinfectant wipes with a test method simulating practical conditions“
  B. Becker, L. Henningsen, D. Paulmann, B. Bischoff, D. Todt, E. Steinmann, J. Steinmann, F. H. H. Brill, J. Steinmann

 

Projekt: „Pseudomonas aeruginosa Ausbrüche auf Intensiv-stationen: Wie häufig sind sie?“

Antragsteller:  Dr. med. Rasmus Leistner, Berlin
Bewilligt:  März 2017
Abgeschlossen: November 2020
Publikation: „Zurücklehnen und auf den Alarm warten? Testen eines automatischen Alarmsystems für nosokomiale Ausbrüche zur Unterstützung der Krankenhaushygiene (Lean back and wait for the alarm? Testing an automated alarm system for nosocomial outbreaks to provide support for infection control professionals)“ 
  C. Schröder, L. Alberto Peña Diaz, A. M. Rohde, B. Piening, S. J. S. Aghdassi, G. Pilarski, N. Thoma, P. Gastmeier, R. Leistner, M. Behnke

 

Offene Projekte

Projekt: „Punktprävalenzuntersuchung zur qualitativen Analyse des Einsatzes von Antibiotika und Antimykotika in der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie – ein prospektives, multizentrisches, qualitatives Audit“

Antragsteller:  Dr. Cihan Papan, Homburg/Saar
Bewilligt:  Oktober 2020
Abgeschlossen:


Forschungsförderung Krankenhaushygiene durch die DGKH

Antragstellung für die Anschubfinanzierung von Forschungsvorhaben im Bereich der Krankenhaushygiene

01.10.2020

Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) hat das Ziel, die Forschung auf diesem Gebiet zu fördern und richtet sich an alle Berufsgruppen, die in diesem Fachgebiet arbeiten, studieren oder ausgebildet werden.

Die DGKH fördert Forschungsvorhaben im Bereich Krankenhaushygiene mit je maximal 10.000 € pro Projekt.
Anträge sind per E-Mail an die Geschäftsstelle der DGKH zu richten.

  [mehr...]