| Impressum| Datenschutzerklärung| Kontakt|

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

Jobbörse der DGKH

ArtVomBezeichnungOrt
Gebot15.03.2019Hygienefachkraft (m/w/d) für Beratungs- und Lehrtätigkeiten zur Hygiene in PflegeeinrichtungenDeutschland Hannover
Details

Hygienefachkraft (m/w/d) für Beratungs- und Lehrtätigkeiten zur Hygiene in Pflegeeinrichtungen
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit mit einer Wochenarbeitszeit von 39,8 Stunden unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsort ist Hannover. Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) mit seinen Standorten Hannover und Aurich ist die zentrale bevölkerungsmedizinische Kompetenzbehörde und Beratungsinstitution des Landes Niedersachsen für übertragbare und nicht übertragbare Erkrankungen und Gesundheitsrisiken. Weiterführende Informationen können Sie der Internetseite www.nlga.niedersachsen.de entnehmen. Die zu besetzende Stelle ist der Abteilung 2 - Mikrobiologie, Infektionsschutz, Krankenhaushygiene und Infektionsepidemiologie – zugeordnet. Zum Bereich der ausgeschriebenen Stelle gehören folgende Aufgaben: • Hygienebezogene Fortbildung von Beschäftigten und Entscheidungsträgern in außerklinischen Einrichtungen und Pflegediensten. • Verfassen von Informationsschriften, Schulungsmaterialien und Empfehlungen zur Hygiene in außerklinischen Pflegeeinrichtungen sowie die Betreuung einer entsprechenden Internetseite. • Beantwortung von Anfragen zu pflegerelevanten Fragestellungen. In einem zukunftsorientierten Themengebiet bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und interdisziplinären Team. Zwingende Voraussetzung für die ausgeschriebene Stelle ist eine Ausbildung in einem Pflegeberuf sowie eine Weiterqualifikation zur Hygienefachkraft und langjährige Berufserfahrung (min. 3 Jahre) in diesem Gebiet. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie über einen solchen Abschluss verfügen. Bewerber/-innen mit anderen Abschlüssen können leider nicht in das weitere Verfahren aufgenommen werden. Außerdem erwarten wir die Fähigkeit und die Bereitschaft, bestehende Vorgaben und Erkenntnisse der Hygiene zusammen mit eigenen praktischen Erfahrungen auf neue Fragestellungen anzuwenden und dort zu belastbaren Empfehlungen zu gelangen sowie diese durch Lehrtätigkeit oder Verfassen von Informationsschriften an die Praxis zu vermitteln. Im Idealfall dokumentieren Sie die Erfüllung dieser Anforderung durch eine geeignete Zusatzqualifikation, z.B. Bachelor in einem gesundheitswissenschaftlichen Studiengang. Von Vorteil sind zudem Erfahrungen im Umgang mit gesetzlichen Regelungen und fachlichen Empfehlungen, Vorkenntnisse über hygienerelevante Fragestellungen im öffentlichen Gesundheitswesen sowie Erfahrungen mit Lehrtätigkeiten auf dem Gebiet der Hygiene. Weiterhin sollten Sie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft mitbringen sowie über eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit und ein gutes Selbstmanagement verfügen. In Hinblick auf die Beratungstätigkeiten erwarten wir von Ihnen fachlich fundiertes Beurteilungsvermögen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Beratungsfähigkeiten. Darüber hinaus sollten ein selbstsicheres und höfliches Auftreten vor Fortbildungsteilnehmern sowie sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den Microsoft Office Produkten für Sie selbstverständlich sein. Die Wahrnehmung des Arbeitsplatzes ist mit Dienstreisen verbunden, weshalb eine grundsätzliche Bereitschaft für Dienstreisen erwartet wird und Sie über einen Führerschein der Klasse B verfügen sollten. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 11 TV-L. Das NLGA ist an der Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Zweckdienliche Fortbildungen und/oder eine berufsbegleitende Qualifizierung werden daher unterstützt. Zur Vereinbarkeit von persönlichem Lebensbereich und Beruf kann die Arbeitszeit in Absprache flexibel gestaltet werden. Es muss jedoch sichergestellt sein, dass der an den Arbeitsplatz gestellte Aufgabenumfang vollinhaltlich und termingerecht erledigt wird. Das NLGA strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind gewünscht und willkommen. Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt be¬rücksichtigt. Eine Behinderung oder Gleichstellung sollte daher zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitgeteilt werden. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen Ihren Schwerbehindertenausweis bzw. Ihren Gleichstellungsbescheid bei. Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Kennziffer II/2019/04/AC und des möglichen Eintrittstermins sowie einer E-Mailadresse für die folgende Korrespondenz richten Sie bitte bis zum 06.05.2019 ausschließlich an: Niedersächsisches Landesgesundheitsamt z. H. Herrn Almeida Chaves Roesebeckstr. 4-6 30449 Hannover oder gern per E-Mail an nlgapersonal@nlga.niedersachsen.de. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen dann als eine zusammenhängende PDF-Datei. Herr Almeida Chaves steht Ihnen für allgemeine Fragen zur Ausschreibung zur Verfügung (Tel.: 0511/4505-103, E-Mail: dorian.almeidachaves@nlga.niedersachsen.de). Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Dreesman (Tel.: 0511/4505-200, E-Mail: johannes.dreesman@nlga.niedersachsen.de). Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte folgendem Link, auf den ausdrücklich hingewiesen wird: http://www.nlga.niedersachsen.de/download/137766/Informationen_gemaess_Art._13_Datenschutz-Grundverordnung_fuer_Bewerberinnen_und_Bewerber.pdf.

Ort: Hannover
Land: Deutschland

Frei ab: 01.06.2019
Berufserfahrung: wünschenswert

Kontakt

Herr Dorian Almeida Chaves
Roesebeckstr. 4-6
Hannover
Deutschland
Email: dorian.almeidachaves@nlga.niedersachsen.de


Sie möchten ein Gesuch bzw. ein Gebot abgeben, dann können Sie das hier tun.