| Impressum| Datenschutzerklärung| Kontakt|

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

Pressespiegel

Virucidal gargling and virucidal nasal spray

04.02.2021

Lesen Sie die englische Publikation der DGKH zum Thema Virucidal „gargling and virucidal nasal spray“:

German Medical Science – zum Artikel

 


Pressespiegel

Interview Dr. Peter Walger mit der Medical-Tribune zum Thema viruzides Gurgeln

10.12.2020


Pressespiegel

Die Kinder sollen nicht als letztes berücksichtigt werden – Spektrum.de

20.05.2020

Interview mit Dr. Peter Walger
Hier kommen Sie zum Artikel (externer Link)


Editorial der Hygiene und Medizin

Unwissenheit, fehlende Fakten und Aktionismus: auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie auf Prinzipien von Antibiotic Stewardship vertrauen

01.05.2020

Wir wissen aktuell vieles (noch) nicht, was uns die Dynamik der SARS-CoV-2-Pandemie und das Spektrum der Morbidität sowie die konkreten Ursachen der Mortalität erklärt. Wir kennen weder die Gesamtrate der Infektionen einschließlich der symptomlosen Infektionen, noch die Gründe für die unterschiedlichen Schweregrade bei den einzelnen Personengruppen, die Bedeutung unterschiedlicher Begleiterkrankungen und auch, ob es eine unterschiedliche Infektiosität je nach Alter oder Schweregrad gibt. Der Zusammenhang mit Alter und Schweregrad ist evident, aber Alter alleine erklärt die unterschiedlichen Krankheitsverläufe nicht. Noch unbekannt ist auch, welche Rolle bakterielle Superinfektionen bei Covid-19-Patienten spielen. Die Spanische Grippe 1918/1919 durch das pandemische Influenzavirus H1N1 hat nicht zuletzt auch deshalb eine hohe Sterberate (case fatality rate) mit schätzungsweise 40 – 50 Millionen Toten weltweit gehabt, weil es weder eine adäquate intensivmedizinische Versorgung noch eine kausale Therapie der Virusinfektion selbst, noch eine antibiotische Therapie der bakteriellen Pneumonien gab, die sich als Superinfektion auf die virale Infektion aufpfropften. Die aktuellen Daten über den relativ langen Verlauf intensivmedizinischer Behandlungen einschließlich invasiver Beatmungen von Covid-19-Patienten lassen vermuten, dass es mit  unehmender Beatmungsdauer zu nosokomialen Pneumonien kommt. Belege dafür gibt es aber aktuell noch nicht, unbekannt sind Häufigkeit und bakterielle Ätiologie gleichermaßen.

Lesen Sie hier das vollständige Editorial (mit freundlicher Unterstützung des MHP-Verlages)


Pressespiegel

Interview des Spiegel mit Dr. Walger – wie reinigt man Corona-Masken?

01.05.2020

Finden Sie hier das komplette Interview


Pressespiegel

Neue Osnabrücker Zeitung – unter einem Schutzschild sollte es wieder losgehen

28.04.2020

Interview mit Dr. Peter Walger

Lesen Sie hier das Interview im PDF!


Pressespiegel

Süddeutsche Zeitung – Natürlich müssen die Regeln eingehalten werden

22.04.2020

Interview mit Dr. Peter Walger

Hier gelangen Sie zum Artikel


Pressespiegel

Panorama 3 extra – die Corona-Krise - Der Norden unter Druck

21.04.2020

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Corona-auf-Krebsstation-Schlamperei-am-UKE,panoramadrei3458.html


Pressespiegel

Betroffene von Keiminfektion melden sich – Experte nennt Fälle in Kölner Radiologiepraxis „dramatisch“

14.06.2019

Beitrag von Uli Kreikebaum und Detlef Schmalenberg
Kölner Stadt-Anzeiger, Dienstag, 14. Mai 2019

Einen Tag, nachdem der „Kölner Stadt-Anzeiger“ über einen schweren Ausbruch eines Keims in der Kölner  Radiologiepraxis MVZ in der Zeppelinstraßeberichtete, habensichbeidieser Zeitung weitere Betroffene gemeldet. Das Gesundheitsamt setzte kurzfristig für Dienstag eine Pressekonferenz an. Gerhard A. Wiesmüller, Leiter der Abteilung für Infektions- und Umwelthygiene, wollte zu Details der Ermittlungen jedoch keine Stellung beziehen. Nur so viel: „Als das Problem aufgetaucht ist, sind wir unverzüglich informiert worden.“

Peter Walger, Vorstandssprecher der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene, nannte den Ausbruch „dramatisch“. Je nachdem, wo es in den Körper gelange, könne das Bakterium Pseudomonas aeruginosa „zu schwersten Infektionen und potenziell auch zum Tod führen“. Ein 84-jähriger Kölner war am 14. April gestorben. Knapp zwölf Wochen zuvor wurde er bei einer Spritzentherapie im MVZ mit dem Erregerinfiziert. Die Staatsanwaltschaft Köln prüft, ob der Keim „todesursächlich“ war.

„Viel zu spät informiert“ fühlt sich ein 78-jähriger Pensionär, der auch durch eine Injektion mit dem Erreger infiziert wurde. Bis die Praxis ihn am 29. März über den Keim-Verdacht informiert habe, habe er vier Wochen lang nicht gewusst, warum er sich „extrem schlapp und ständig erschöpft“ fühlte. Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtete, ist die Radiologie spätestens am 2. März über den Keimverdacht informiert worden.


Pressespiegel

200. Geburtstag Max von Pettenkofer

03.12.2018

WDR ZeitZeichen - Audio Stream


Pressespiegel

BVMedNews Nr. 44/18

05.11.2018

Newsletter des BVMed als PDF zur Kenntnis


Interview des Tagesspiegel mit Alexander Friedrich

Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen – die Umsetzung der Hygiene-Vorgaben wird in Deutschland unmöglich gemacht

03.09.2018

Zum Artikel >>


Pressespiegel

Klinische Expertise fördern

12.05.2017

Deutsches Ärzteblatt | Jg. 114 | Heft 19 | 12. Mai 2017

Die fachgerechte individualmedizinische Versorgung von Patienten mit komplexen Infektionskrankheiten kann nur durch klinisch ausgebildete Infektiologen gewährleistet werden. Lösungsvorschläge für anstehende strukturelle Veränderungen ...

Artikel als PDF (externer Link)


Pressemitteilung auf ärzteblatt.de

„Feedback ist essenziell, wenn sich Verhalten ändern soll“

05.05.2017

Zum Artikel auf aerzteblatt.de (externer Link)


Pressespiegel

Hygieneprobleme in Krankenhäusern - Eine Spurensuche

15.04.2017

Das Thema Hygiene ist in Krankenhäusern von zentraler Bedeutung. Immer mehr Patienten fürchten sich vor Krankenhausinfektionen mit multiresistenten Keimen. Durch bessere Hygiene könnten viele dieser Fälle vermieden werden. Aber wo liegen die Ursachen für Hygienemängel im heutigen Krankenhausalltag? SR.de hat sich auf Spurensuche begeben.

Hier gelangen Sie zum Artikel


Pressespiegel

Krankenhausträger fordern nach Skandal Geld für Hygiene

30.10.2014

Aus morgenweb - DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR
Hier finden Sie den Artikel (externer Link!)


Pressespiegel

Ausbruch multiresistenter Keime im GPR Klinikum gestoppt

09.10.2014

Pressemitteilung des GPR - Der Ausbruch gramnegativer Erreger, die gegen sogenannte Reserve-Antibiotika-Gruppen widerstandsfähig sind, ist im GPR Klinikum in Rüsselsheim ganz offiziell als erfolgreich beendet erklärt worden ...

Lesen Sie hier weiter (externer Link!)


Management & Krankenhaus 08/2014, S. 18

Neue Akzente in der DGKH

08.09.2014

Drängende Probleme im Hygienewesen sind nur durch einen offenen, interdisziplinären Dialog, qualifizierte Fortbildung und konsequentes Antibiotic Stewardship zu lösen.
PDF zum Download


Management & Krankenhaus 8/2013, S. 16

Hochkomplexe Medizin erfordert neue Hygiene-Kultur

15.08.2013

PDF zum Download


Meldung der Ärztekammer Berlin

Die Geschichte hinter Tamiflu

02.10.2012

Bericht zur Podiumsdiskussion
Mit den Hintergründen der so genannten Schweinegrippe und der H1N1-Pandemie, die dann keine war, hat sich eine hochrangige Podiumsrunde am 6. September in der Charité beschäftigt ...   [mehr...]


Pressespiegel

HTA-Bericht – beschichtete Katheter können Blutbahninfektionen vermeiden

Der Einsatz bestimmter Antibiotika-beschichteter Venenkatheter kann bei Intensivpatienten Blutbahninfektionen vermeiden. So das Ergebnis einer wissenschaftlichen Untersuchung, die das DIMDI jetzt veröffentlicht hat. Auch ließen sich damit Kosten einsparen. Allerdings erlaubten die zugrunde gelegten Studien keine uneingeschränkt gültigen Aussagen, so die Autoren ...   [mehr...]


Pressespiegel

Deutsches Gesundheitssystem nur noch auf Platz 14

28.08.2012

Im europäischen Vergleich hat die Qualität des deutschen Gesundheitssystems stark nachgelassen. Krankenhäuser stehen im Verdacht, mit Behandlungen verdienen zu wollen, die auch zu Hause möglich wären.

Den Artikel können Sie hier lesen: zum Artikel


Pressespiegel

Gefährliche Krankenhauskeime
Bundesweit sorgen gefährliche Krankenhauskeime für lebensbedrohliche Infektionen

28.02.2012

Tagesthemen der ARD vom 28. Februar 2012
Zur Sendung


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Serie in Bild-Online
„Gesund und Fit – Hygiene im Krankenhaus“

23.06.2010


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Quarks&Co
„Tödliche Keime – Gefahr aus dem Krankenhaus”

Beitrag des WDR Fernsehen
30. März 2010, 21.00 - 21.45 Uhr

Sie lauern überall in Krankenhäusern: Keime, gegen die viele Antibiotika nicht mehr helfen. Wer mit so genannten multiresistenten Bakterien infiziert wird, bezahlt das häufig mit seinem Leben. In deutschen Kliniken infizieren sich jährlich laut groben Schätzungen 800.000 Menschen mit Keimen, bis zu 50.000 sterben daran. Quarks & Co ist der tödlichen Gefahr aus dem Krankenhaus auf der Spur.

Mehr Informationen zur Sendung finden Sie hier ...


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Und Sie haben dann Ihre Hände wieder sicher gemacht

22.09.2009

Desinfektionsmittel schützen vor Ansteckung
mit der Schweinegrippe

Von Susanne Kuhlmann

Hier kommen Sie zum Beitrag im Deutschlandfunk


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Killerbrut - Die verschwiegene Katastrophe
Sendung in der ARD vom 24. August 2009

24.08.2009

... zur Mediathek der ARD (ca. 43 min)


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Focus-Online über MRSA und Krankenhaushygiene

Die Onlineausgabe des Magazins Focus berichtet über das Thema Krankenhaushygiene und MRSA.


Krank durch die Klinik
So schützen Sie sich vor MRSA
Der Fluch der Ansteckung


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Erst waschen - In deutschen Kliniken grassieren gefährliche Keime. Sie töten jedes Jahr 1500 Menschen

Artikel von Cornelia Stolze, erschienen in "Die Zeit" 21.04.2005 Nr.17   [mehr...]


Presseveröffentlichungen zum Thema Krankenhaushygiene

Infektionsverhütung bei Tuberkulose in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Artikel aus Hygiene & Medizin 22. Jahrgang 1997, Heft 10   [mehr...]